Test Design Lighthouse


Die Kieler Forschungswerkstatt

Kategorie - BILDUNG

 

In dem Schülerlabor an der Universität Kiel haben Schülerinnen und Schüler sowie angehende Lehrkräfte die Möglichkeit nicht nur Forschungsergebnisse, sondern auch den Prozess des wissenschaftlichen Arbeitens in einer Weise kennen zu lernen, die den Unterricht an Schulen gewinnbringend ergänzen kann. Das Interesse für aktuelle Wissenschaft wird geweckt. Ergänzend dazu werden Lehrerfortbildungen durchgeführt.

 

Die Kieler Forschungswerkstatt setzt bewusst auch auf frühe Bildung in den naturwissenschaftlichen Fächern. Neben der systematischen Förderung von Schülerinnen und Schülern der Mittel- und Oberstufe soll bereits Grundschülern der Spaß an Forschung vermittelt werden. Dazu werden Labor- und Lernräume benötigt, die es in Schulen nicht immer mit der jeweils geeigneten Ausstattung gibt.

 

Wie können Algen zur alternativen Energienutzung beitragen? Wie salzig ist die Ostsee? Und was bewirken Nanoteilchen? Das sind nur einige der Fragen, die in den thematisch eingerichteten Räumen, dem denk:labor, ozean:labor, klick!:labor oder dem energie:labor, beantwortet werden. Die Angebote werden gemeinsam durch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Lehrkräfte entwickelt. Das Programm des Schülerlabors richtet sich sowohl an ganze Klassen wie auch an einzelne interessierte Schülerinnen und Schüler, die an naturwissenschaftlichen Themen, beispielsweise für ihre Jahresarbeiten, forschen wollen. Experimente, Versuche im Labor und Blicke durch hochauflösende Rasterkraftmikroskope gehören ebenso zum Angebot wie Bestimmungskurse in der Biologie oder Versuche zu erneuerbaren Energien.

 

Kontakt: Kieler Forschungswerkstatt

Chronologie und Ergebnisse

 

2014 - Ausbau der Personalkapazitäten, Erweiterung des Kursprogramms in den Bereichen Technik, Geowissenschaften und Bodenkunde. Bericht von Katrin Knickmeier

 

2013 - Erweiterung und Ergänzung des Moduls „Kunststoffabfälle im Ozean“. Bericht von Katrin Schöps

 

2012 - Gründung 2012

 

Materialien und Medien